Klettern

Übersicht

Wer
ab 8. Klasse
Wann
Montags 13:50 - 15:20 (mit Anmeldung)(nach Absprache mit den Teilnehmern)
Wo
Kletterhalle des DAV-Schorndorf (bei Sporthalle Grauhalde)
Lehrer
Herr Cajar

Beschreibung:

Die Kletter-AG setzt sich aus motivierten Schülerinnen und Schülern des Burg Gymnasiums zusammen. Im Focus der AG steht natürlich das Klettern. Darüberhinaus wird die Vielseitigkeit des Kletterns dazu verwendet, um pädagogische Inhalte spielerisch zu erlernen und umzusetzen. Die positive Wirkung erstreckt sich hierbei auf die Punkte Selbstvertrauen, Können, das ICH stärken, Gruppenkompetenz, Verantwortung, Ehrgeiz, Frustrationstoleranz, Durchhaltevermögen, Teamfähigkeit, Selbsteinschätzung, sportliche und körperliche Ausdauer, Bewegungsschule, Motorik, Balance, Einschätzung von Situationen, Reflexionsfähigkeit, Eigenwahrnehmung, Konzentrationsfähigkeit, Erlebnisse, Spaß, Humor, Freude an der Gemeinschaft, Austüfteln von Kletterproblemen, Anfeuern, Jubeln, Action, Erweiterung der Bewegungsschemen, Körper und Geistschule, Umgehen mit Angst und Panik (Stichwort: Höhenangst) oder Niederlagen, Taktik und Strategie und zu guter letzt die gestalterische Freiheit beim Routenschrauben.

Ablauf:

Jeder Neueinsteiger bekommt meistens in einem „Anfängerkurs“ die Grundlagen im Toprope und Vorstiegsklettern vermittelt. Nach absolvieren des Kletterkurses ist der Neueinsteiger in der Lage im Vorstieg eigenständig zu klettern. Ebenso ist er in der Lage, seinen Partener im Vorstieg zu sichern. Er kennt sich nach dem Kurs in den Fragen zur Sicherheit beim Klettern aus. Beim „normalen Kletern“ erfolgt zu Beginn eine Begrüßung ein Thema aus dem Bereich Klettern, Sicherheit oder Klettertechnik.

Inhalte eines Kletterkurses (Dauer ca. 6 Nachmittage)

    Einführung in Material und Sicherungstechnik

    Klettern im Toprope in 3er Teams mit Nachsicherung

    Klettern im Vorstieg

    Klettertechniken

    Falltest

    DAV-Kletterschein mit Prüfung (in Planung)

Weitere Inhalte optional und für Fortgeschrittene:

    Abseilen

    Sichern mit verschiedenen Sicherungsgeräten wie HMS, Tube, Achter, Grigri

    Bouldern, Klettern bis auf Absprunghöhe ohne jegliche Sicherung lediglich Weichbodenmatten.

    Spiele zum Beispiel Click-Cowboy, Kletterrätsel, Namen schreiben

    Slackline, balancieren auf einem 25mm bis 50mm breiten Band.

    Vertiefte Klettertechniken wie kreuzen mit Armen oder Beinen, Trittwechsel, Griffwechsel, Stützen, Spreizen, Ägyptern, Piazen, X Y-Folge

    Routenschrauben

    Spiele: Riesenschaukel, Spinnennetz, Quergang,Reifenwandern

Mitbringen:

    Kletterschuhe oder enge, alte Sportschuhe,

    Sporthose, die über die Knie geht

    Was zum Trinken/Vesper

Material:

    Gurt, Seil, HMS und Sicherungsgerät (ATC von Black Diamond) werden gestellt.

    Seit 2016 auch Schuhe in den Größen 37,38, 38,5, 39, 39,5, 42 und 43

    Eigenes Material darf natürlich verwendet werden.

Teilnehmerzahl:

    Teilnehmerzahl KURS: 6-9 Personen

    Teilnehmerzahl Kletter-AG: Die Kletter-AG des Burg-Gymnasiums ist mit Material (Gurt, Sicherungsgerät, HMS, Seil) für 15 Schüler ausgerüstet. Zusätzlich können Schüler mit eigenem Material jederzeit in die AG zum Klettern kommen.

Einstieg in die Kletter-AG

Interessenten melden sich bei Herr Cajar.

Die Kletterbox

Abschlussaktion

Am Ende des Kletterjahres machen wir eine Abschlussaktion.
20.6.2016 Kletterwald Plochingen und Eltern-Schüler-klettern (Montag vor den Ferien)

Mit freundliche Grüßen,

Rüdiger Cajar

Stand: 21.06.2016