Mathe-Wettbewerbe

Känguru-Wettbewerb

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Mathematik-Wettbewerb mit spannenden Fragen zum Knobeln, Schätzen, Kombinieren und Rechnen. In jeder Aufgabe sind 5 verschiedene Antworten vorgegeben, von denen genau eine richtig ist. Insgesamt gibt es 30 Aufgaben zwischen 3 und 5 Punkten. Gewinnen kann man, wenn man eine Mindestpunktzahl erreicht, und zwar abhängig von der geschafften Punktzahl einen dritten, zweiten oder ersten Preis. Die Preise sind in der Regel Spiele, z.B. Karten- Brett- oder Strategiespiele.

Der Känguru-Wettbewerb findet immer am 3. Donnerstag im März statt, und zwar in ca. 30 Ländern zeitgleich auf der ganzen Welt. Bei uns am Burg-Gymnasium nehmen alle Schüler/innen der 7. Klasse am Wettbewerb teil.

Mehr Infos und Beispielaufgaben unter www.mathe-kaenguru.de.

Mathematik ohne Grenzen

Beim Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ für Klasse 9 oder 10 kann die ganze Klasse als Gruppe teilnehmen, das heißt Teamwork ist erwünscht und wesentlich, um überhaupt um einen oberen Platz mit zu kämpfen. Eine von insgesamt 10 (Klasse 9) bzw. 13 (Klasse 10) Aufgaben ist in einer Fremdsprache verfasst und die Lösung muss auch in dieser Fremdsprache erstellt werden. Die Aufgaben sind zwar Rechenaufgaben, aber in allen Aufgaben kann man durch logisches Denken, Probieren und Kombinieren auf große Teile der Lösung kommen.

Interessierte Klassen melden sich über ihre/n Mathelehrer/in an. Die beste Klasse des Burg-Gymnasiums gewinnt einen hausinternen Preis. Für die Siegerklasse des gesamten Wettbewerbs wird eine Siegesfeier organisiert und sie kann sich in einem weiteren Wettbewerb mit Siegern anderer Länder, z.B. Frankreich messen.

Mehr Infos und Beispielaufgaben unter www.mog-stuttgart.de.

Landes- und Bundeswettbewerb Mathematik

Beim Landes- und Bundeswettbewerb Mathematik geht’s mathematisch richtig zur Sache. Hier kann man sich mit mathematischen Beweisen voll austoben. In der ersten Runde können sich bis zu drei Personen zusammenschließen. Wer eine Runde weiter kommt, muss allerdings dann alleine weiter machen. Wer also mathematische Beweisverfahren faszinierend findet und gerne herum tüftelt, der sollte es mal versuchen.

Mehr Infos und Beispielaufgaben unter www.bundeswettbewerb-mathematik.de.

Achtung

Die Teilnahme an einem Wettbewerb kann man - natürlich in Absprache mit dem/der Fachlehrer/in – als GFS anrechnen lassen.