UNESCO-Schulpreis 2017

Hier ist der Trailer mit einem Überblick über alle 7 Beiträge im abgelaufenen Schuljahr 2016-2017 zu sehen.
(Musiktitel / von Dag Reinbott / https://www.terrasound.de)

Der erste Platz ging im Schuljahr 2016-2017 an:

Emma Eisenhardt, Thea Panu, Rebecca Ließenfeld, Hannah Schütt, Jule Kolb, Marie Hoppe, Veronika Bößler, Anna Solano-Bach, Frieda Schönleben, Vaia Grozou (alle Klasse 7d)

mit dem Filmbeitrag:
„Problem Palmöl“, ein Film über das Leben von Kindern auf einer Palmölplantage und von Kindern hier in Deutschland
Bild: /media/attachments/2017/08/016_-_1._Platz.jpg

Der zweite Platz ging an:

Inga Müller, Emma Schönleben, Felix Baur, Anna Pahakis, Joel Sigle (alle Klasse 9a)

mit dem Filmbeitrag:
„Die BG-News“, ein Kurzfilm im Stile der Heute-Show zum Thema: „Was ist UNESCO?“
Bild: /media/attachments/2017/08/015_-_2._Platz.jpg

Der dritte Platz ging an:

Maike Fischer, Lisa-Marie Göhringer, Naomi Gaukel, Lilly Giebeler, Asya Demirhan, Katharina Braig, Laura Ott, Michelle Rabold, Leoni Mössle, Carolin Krause, Loraud Williams (alle Jahrgangsstufe 1)

mit der Veranstaltung:
„Prom“ – ein karitativer Ball (Partnerschule Ghana) für alle Schülerinnen und Schüler des BG ab Klasse 9 zur Stärkung der Schulgemeinschaft.
Bild: /media/attachments/2017/08/014_-_3._Platz.JPG

Die weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer (leider ohne Dotierung)in alphabetischer Reihenfolge:

Leonie Gürtler (Jahrgangsstufe 2)

„Die Leute die die Kleider machen“ ein großformatiges Infoplakat mit Beleuchtung kritischer Aspekte zum Thema Kleiderproduktion
Bild: /media/attachments/2017/08/DSC_0360.JPG

Richard Kurz (Jahrgangsstufe 2)

„Dolphin“ eine Unterrichtsaktion zur Umwelterziehung
Bild: /media/attachments/2017/08/20170516_094151.jpg

Lilian Lepère, Lea Müller (Klasse 10c)

„Heal’n help the earth“ eine Unterrichtsaktion im Fach Englisch zur Reflektion der Möglichkeiten, selbst etwas zum Umweltschutz beizusteuern.

Menga Thielemann und Leon Weimer (beide Jahrgangsstufe 2)

„Interkulturelle Kochaktion“ mit Jugendlichen aus der ganzen Welt zum Thema „Leben in Deutschland und im Vergleich zum jeweiligen Heimatland“
Hier die filmische Dokumentation.