SWR beim SOR am Burg-Gymnasium: „Kann man Toleranz lernen?“

Im Rahmen der Themenwoche „Toleranz“, die vom Südwestdeutschen Rundfunk und der ARD im November 2014 veranstaltet wurde, war der SWR zu Gast am Burg-Gymnasium, um mit Vertretern des „Schule ohne Rassismus“-Arbeitskreises (SOR) einen Radio-Beitrag aufzunehmen.
Bild: /media/attachments/2014/12/SOR_Feli_Lea_Paula.jpg
Lea Braitsch (J2), Paula Lokies (J2) und Felicitas Seitz (J2) sprachen in diesem Rahmen mit Redakteur und Moderator Dimi Triantafillu über die bisherigen, gegenwärtigen und zukünftigen Aktionen des SOR-AK am BG und sollten zur Frage, ob man Toleranz lernen könne, Stellung nehmen. Die Schülerinnern waren sich einig, dass man Toleranz lernen könne und das BG einen großen Beitrag dazu leiste. Ausgestrahlt wurde der Beitrag, den ihr hier anhören könnt, unter anderem bereits auf SWR1 und SWR4.
Hier dazu eine Audiodatei.