Gemeinderat genehmigt einstimmig den Kostenrahmen für den Neubau des Burg-Gymnasiums

Bild: /media/attachments/2015/08/Gemeinderat_genehmigt_Neubau.jpg
aus den Schorndorfer Nachrichten vom 7. August 2015

In der letzten öffentlichen Gemeinderatsitzung vor den Sommerferien wurde der Neubau mit einem Kostenvolumen von maximal 25 Millionen Euro einstimmig genehmigt.
Die Pavillons stehen. Die Verwaltung ist bereits umgezogen und arbeitet in überraschend angenehmen Räumen. Die Klassenzimmerpavillons wurden diese Woche mit Tischen, Stühlen usw. bestückt und werden zum Schuljahresbeginn frisch renoviert die Schülerschaft erwarten. Zeitgleich wird der Altbau nun der Abrissfirma übergeben und dort beginnen nun die aufwendigen Materialtrennungsarbeiten.
Von der Burgstraße her wird in der Folge mit dem Gebäudeabbruch begonnen. Anfang November soll der Altbauu dann komplett entfernt sein.