"Fair works - lohnt sich!" am 13. Januar 2017

Bild: /media/attachments/2016/12/Fair_works.png Bild: /media/attachments/2016/12/Fair_works2.png
am Freitag, den 13. Januar 2017 findet am Burg-Gymnasium ein Pädagogischer Tag statt. Daher wird an diesem Tag kein Unterricht stattfinden.
Um unseren Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zum Engagement zu geben, wurde der schulinterne Pädagogische Tag nun mit der Aktion „Fair Works – lohnt sich“ gekoppelt. Unsere Schülerinnen und Schüler haben folglich die Wahl zwischen einem verlängerten, freien Wochenende oder einem sozialen Engagement ihrer Wahl.

Soziales Engagement?
Die Idee: Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen (Klassen 5 bis Jahrgangsstufe 2) tauschen für diesen einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein.
Der mit dem Arbeitgeber (Familien- Freundeskreis, Betriebe, …) im Vorfeld vereinbarte Lohn wird gespendet und geht teilweise an unsere Partnerschule in Tema/Ghana zur Finanzierung des BG-Award und bleibt zum anderen Teil an unserer Schule zum Erwerb eines „Fair-o-mat“- Warenautomats für den Aufenthaltsraum - ein Wunsch unserer SMV.

Wie der Tag genau organsiert wird, was es zu beachten gilt, wer was arbeiten darf, Infos für Arbeitgeber – all das wird auf unserer Schulwebsite www.bg-schorndorf.de genau dokumentiert. Darüber hinaus gibt es diese Infos auch in Papierform auf dem Sekretariat.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn ihr, liebe Schülerinnen und Schüler an der Aktion teilnehmt und wenn Sie, liebe Eltern, diese Aktion tatkräftig unterstützen, indem Sie Ihrem Kind bei der Suche nach einer geeigneten Tätigkeit helfen, vielleicht auch im Freundes- und Bekanntenkreis.

Hier die Materialien dazu:
1. der Elternbrief vom 6.12.
2. detailliertere Informationen für Eltern
3. Einverständniserklärung Eltern zur Teilnahme am Aktionstag
3. Informationen für Arbeitgeber
4. Arbeitsvereinbarung