„Blue eyes – brown eyes“ Aktion 2016

Wie jedes Jahr, hat der „Schule ohne Rassismus“ Ak die „blue eyes – brown eyes“ Aktion mit den 5. Klassen in die Tat umgesetzt. Elf Mitglieder des „SoR“ Ak´s haben den verschiedenen Klassen versucht weiszumachen, dass braunäugige Schüler intelligenter als die mit andersfarbigen Augen seien. Daraufhin hat jeder braunäugige Schüler/in eine kleine Süßigkeit bekommen, alle anderen aber nicht. Nachdem alle Klassen dies erfuhren, wurden sie über die Pause alleine gelassen, um zu erfahren, wie sie mit dieser angeblichen Feststellung umgehen. Nach der Pause wurden die Schüler/innen aufgeklärt und die übriggebliebenen bekamen nun auch etwas Süßes. Anschließend wurde über die Gefühle der Schülerinnen und Schüler geredet und warum diese Aktion gemacht wurde. Sinn der Aktion war, dass den Kindern die Begriffe Rassismus, Diskriminierung und Toleranz näherzubringen und zu zeigen, wie es sich anfühlt, ausgeschlossen zu werden. Die Reaktion der Schüler/innen war überraschend positiv ausgefallen, da niemand komplett ausgeschlossen wurde und alle zusammenhielten. Leider gab es wieder Schüler/innen, denen schon von der Aktion aus früheren Jahren erzählt wurde und die es auch weitererzählten. Trotzallem war die Aktion wieder sehr erfolgreich und wir als „SoR“ Ak haben uns gefreut den Schülerinnen und Schülern wieder etwas beibringen zu können. Wir sind gespannt auf die Aktion in den nächsten Jahren und hoffen, dass es bis dahin niemandem erzählt wurde.

Dario Santoro und Artemis Feizidis Klasse 8e