#sprichklartext

Am 18. und 19.07.17 war es für den SoR-Ak endlich so weit. Unser Workshop stand vor der Türe. Wenn wir ehrlich sind, wir hatten alle eine etwas negative Einstellung, denn niemand wusste so wirklich, was bei diesem Workshop passieren würde. Die Neuntklässler waren sowieso nicht begeistert, die kamen am 18.07. nämlich morgens von England zurück.

Bild: /media/attachments/2017/10/Bauzaun.jpg

Trotzdem konnten wir am Dienstag pünktlich um 14 Uhr zusammen mit Bruno unseren Workshop beginnnen und wurden erstmal überrascht. Das Thema war nämlich gar nicht Rassismus, sondern Nachhaltigkeit, Heimat, Migration und Sprache. Wie wir erfahren haben, wurden diese Workshops nämlich vom Kulturzentrum ins Leben gerufen. Aber gut, wir haben uns darauf eingelassen und Bruno hat sich gerne zu Diskussionen verleiten lassen, in denen es hauptsächlich darum ging, ob Rassismus nachhaltig für die Welt ist. Das große Higlight an dem Tag waren die (Tier-)laute, die wir von uns geben mussten. Den Sinn hat wohl keiner so wirklich verstanden.
Am zweiten Tag war dann geplant, dass wir den Schulhof mit Sprüchen gestalten. Die Vorarbeit daafür hat sehr viel Spaß gemacht. Wir durften uns Texte, einzelne Worte oder Songs aussuchen und zu ihnen einen Text schreiben, denn das war das Ziel dieses Workshops. Klartext.

Bild: /media/attachments/2017/10/equal.jpg

Dabei sind einige tolle Texte und Sätze entstanden. Diese wurden auf Holzbretter, Klopapierrollen oder sonstigen Müll geschrieben und am Bauzaun der Schule aufgehängt. Noch dazu haben wir mit Kreide Botschaften auf den ganzen Schulhof geschrieben. Leider hat der Regen uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht, es ist nämlich alles wieder so gut wie weg. Trotzdem denken wir, dass unsere Aktion erfolgreich war, die Sachen am Bauzaun hängen nämlich (erstaunlicherweise) immer noch. Das Schlusswort bestand dann erneut aus Lauten und einem Tierkonzert unserer Ak-Leiterin und Bruno. Wir haben einiges dazu gelernt und es haben sich neue Persektiven aufgetan.
Also zwei rundum gelungene Tage!