Fair-o-mat Projekt

Bild: /media/attachments/2018/04/PHOTO_20180313_121823_IQg0BMw.jpg

Die Klasse 5c des Burg-Gymnasium Schorndorf hatte vom El Mundo (Eine-Welt-Laden) die Anfrage für eine Schaufensterdekoration bekommen, denn El Mundo brauchte mal frischen Wind in ihrem Schaufenster. Aber natürlich sollte es sich um das Thema Fairtrade (Fairen Handel) handeln.
Also nahm die Klasse 5c diesen Auftrag natürlich an. Schließlich überlegten sie sich, mit ihrer UNESCO-Lehrerin Frau Kordeuter, was sie machen könnten und entschieden sich für den Fair-o-Mat, der am Bürgle steht. Sie teilten sie sich dazu in 4 Gruppen ein.
Eine davon überlegte sich wie man am besten den Fair-o-maten nachbauen könnte. Als sie eine Weile nachgedacht hatten, bauten sie den Fair-o-mat, dazu malten sie Pappe an und malten noch Schokolade usw. drauf.
Eine weitere Gruppe führte Interviews mit Kindern vom BG. Zum Beispiel stellten sie die Frage: Gibst du oft Geld für den Fair-o-mat aus?
Die 3.Gruppe ging der Frage nach wie der Fair-o-mat ans BG kam. Sie schrieben dafür auf ein Plakat, dass der Fair-o-mat ein Wunsch der SMV war. Das Geld für den Fair-o-mat bekam die SMV von dem pädagogischen Tag Fair-Works.
Die letzte Gruppe führte ein Interview mit den Befüllern. Sie erklärten wie der Fair-o-mat funktioniert. Außerdem erklärten sie wie er befüllt wird und sie erklärten warum es faire Schokolade ist.
Anschließend dekorierten 5 Kinder der Klasse das Schaufenster des El Mundos.
Nun ist das Erarbeitete dort für ungefähr 4 Wochen zu bestaunen.

Nils Näckel, 5c

Bild: /media/attachments/2018/04/1520938447064_yHhSbJZ.jpg

Bild: /media/attachments/2018/04/PHOTO_20180306_124612_ABH7pJC.jpg

Bild: /media/attachments/2018/04/PHOTO_20180306_122820.jpg