Kurssystem

Eine kurze Einführung in das Kurssystem (G8)

Die Kurswahl findet im Laufe des 10. Schuljahres statt. An die Schüler wird dazu rechtzeitig eine ausführliche Information angeboten.

Alle Schülerinnen und Schüler müssen in den 4 Halbjahren der Klassen 11 und 12 insgesamt 40 Kurse (von denen jeder über ein Halbjahr geht) belegen.

Die Schüler müssen fünf 4-stündige Kurse in:

  • Deutsch,
  • Mathematik,
  • Fremdsprache und
  • zwei weiteren Kernfächern (mit mindestens einer Fremdsprache oder einer Naturwissenschaft).

belegen.

Dazu kommen 2-stündige Kurse in

  • Bildender Kunst oder
  • Musik,
  • Geschichte,
  • Naturwissenschaften,
  • Sport,
  • Geographie und
  • Gemeinschaftskunde (letztere nur je zwei Halbjahre),

soweit diese Kurse nicht bereits 4 stündig gewählt wurden.

Außerdem können noch Kurse in den so genannten Orchideenfächern wie Psychologie oder Philosophie belegt werden oder ein Seminarfach.

Es müssen in jedem Fall zwei Naturwissenschaften belegt und abgerechnet werden.

In der Abiturprüfung müssen – schriftlich oder mündlich – die drei Aufgabenfelder
sprachlich-künstlerisches, gesellschaftswissenschaftliches und mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld abgedeckt werden.

Praktisch heißt das, dass die Schülerinnen und Schüler in Deutsch, Mathematik, einer Fremdsprache und in
einem vierten 4-stündigen Fach eine schriftliche Prüfung und in einem weiteren Fach (auch einem 2-stündigen)
eine mündliche Präsentationsprüfung ablegen müssen, sofern sie dafür nicht einen Seminarkurs in Anrechnung bringen.

Weitere Informationen

Das Kultusministerium bietet Informationen für Schüler/innen

Möglichkeiten zum Durchspielen einer Kurswahl gibt es unter:

Für weitere Informationen bieten wir Ihnen hier weitere Dokumente zum Herunterladen an:

Habt ihr das Abi schon und/oder wollt ihr mal einen Studienwahltest machen?

Hier gibt es den kostenlosen Studienwahltest mit Studiengängen, Städtevergleich, Bachelor, Master, NC, Bafög-Infos und allem was man so braucht.