Übersicht

Das Burg-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit bilingualem Zug (Englisch) im Herzen der Stadt Schorndorf.
Im Schuljahr 2015/2016 werden gut 800 Schüler von etwa 80 Lehrkräften unterrichtet.
Die Schülerinnen und Schüler kommen aus großen Teilen der Kernstadt Schorndorf, aus dem Wieslauftal, den Berglen sowie dem unteren Remstal.
Eine aktive Elternvertretung und eine sehr engagierte SMV unterstützen die Arbeit der Schule in herausragender Weise.

Neubau des Burg-Gymnasiums (2015-2018)

Im Schuljahr 2018/2019 wird der Altbau des Burg-Gymnasium einem hochmodernen Neubau gewichen sein. Der Altbau wird im Herbst 2015 abgerissen. Der modernisierte grüne Erweiterungsbau bleibt bestehen. Die Klassenstufen 5 und 6 sind während der Bauzeit ans "Bürgle" (die ehemelige Karl-Friedrich Reinhardt-Schule im Rehaldenweg) ausgelagert und genießen dort einen baulichen und pädagogischen Schutzraum.
Am Schulstandort in der Stadtmitte werden für die Bauzeit einige Klassen in Pavillons untergebracht. Diese befinden sich direkt neben dem grünen Erweiterungsbau.

Die fünf „Säulen“ des Burg-Gymnasiums

Theater,
Musik,
Kunst und
Sport

Naturwissenschaften

Unterstufe:

Mittelstufe:

  • Wettbewerbe
  • Fortführung über AGs: Informatik
  • NWT (Natur-Wissenschaft-Technik)
  • Exkursion nach Adelsheim
  • Erste-Hilfe-Kurs

Kernkompetenzfächer
Deutsch
Mathematik

Mathematik:

Klasse 5/6

  • Zusatzstunde
  • Problem des Monats

Fortführung über Wettbewerbe in Mathe z.B. Känguru-Wettbewerb

Deutsch:

Profilierung Deutsch:

  • Vorlesewettbewerb (Kl. 6)
  • Rhetorik/Bewerbung (Kl.9)
  • Zeitung in der Schule (Kl. 10)

Fremdsprachen

Sprachliches Profil

siehe auch Kontingentstundentafel:

  • Englisch
  • Französisch
  • Latein
  • Russisch

Austausch mit

Sprachreisen nach England

Fortführung über AGs:

  • Wirtschaftsenglisch

Ggfs. bilingualer Unterricht in den Klassen 7 bis 10 in Geschichte und Erdkunde

Soziales
Ökologie
Schulprojekte